LTE: Telefónica-Kunden beklagen Erreichbarkeitsprobleme – teltarif.de News

with Keine Kommentare

Telefónica-Kunden beklagen Erreichbarkeitsprobleme Im Telefónica-Mobilfunknetz funktioniert die automatische Umschaltung von LTE auf UMTS oder GSM nicht immer. Dadurch kommt es für die Kunden zu Erreichbarkeitsproblemen. Telefónica kämpft schon seit einiger Zeit mit einem größeren Netzproblem, das dafür sorgt, dass Mobilfunkkunden telefonisch teilweise nicht mehr erreichbar sind. Mehrere Leser aus verschiedenen Teilen Deutschlands.

Quelle: LTE: Telefónica-Kunden beklagen Erreichbarkeitsprobleme – teltarif.de News

 

Besser zu Anbietern wechseln die wissen wie es geht.

Weltausstellung – Die Expo 2017 fragt nach der Energie der Zukunft – WAZ/AZ-online.de

with Keine Kommentare

Die Expo 2017 fragt nach der Energie der Zukunft

Die Ex-Sowjetrepublik Kasachstan hat vor Jahren ihre hochmoderne Hauptstadt mitten in die Steppe gebaut. Nun bekommt Astana eine neue Attraktion: eine Expo, die sich einem großen Menschheitsproblem widmet. Die ·Sphäre·, eine 80 Meter hohe Glaskugel, die Wahrzeichen der Expo in Astana.Quelle: dpa Astana. Wer kann grüne Energie am besten? Bei der Expo in Astana in Kasachstan konkurrieren Staaten um die besten Ideen zur klimafreundlichen Produktion und Nutzung von Energie. Kasachstan richtet als erste Ex-Sowjetrepublik eine solche Weltausstellung aus. „Die Ausstellung wird die Modernisierung unserer Wirtschaft vorantreiben“, sagte Präsident Nursultan Nasarbajew am Freitag bei der von einer bombastischen Show begleiteten Eröffnung. Die Gäste waren hochkarätig: Kremlchef Wladimir Putin, Chinas Präsident Xi Jinping, Spaniens Koenig Felipe, der indische Ministerpräsident Narendra Modi.

Quelle: Weltausstellung – Die Expo 2017 fragt nach der Energie der Zukunft – WAZ/AZ-online.de

 

Hier Ihre Energie der Zukunft finden:

Mobilfunk: Jeder dritte Vertrag ist zu teuer – WELT

with Keine Kommentare

Die Talsohle bei den Preisen ist erreicht Anzeige Die Zeit für einen Wechsel drängt, denn die Preise dürften demnächst wieder steigen. „In den vergangenen zehn Jahren sind die Preise im Mobilfunk durch sehr aggressive Anbieter wie E-Plus oder Drillisch immer weiter gesunken“, sagt Pöhler. Jetzt sei die Talsohle aber erreicht. „Vermutlich werden die Preise nicht weiter sinken.“

Quelle: Mobilfunk: Jeder dritte Vertrag ist zu teuer – WELT

Samsung Galaxy J3, J5 und J7 (2017): Neue Einsteiger-Smartphones offiziell vorgestellt

with Keine Kommentare

Die drei neuen Smartphones Galaxy J3, Galaxy J5 und Galaxy J7 tragen alle die 2017 im Namen, denn es handelt sich um Neuauflagen der Modelle aus dem letzten Jahr, die für 2017 modernisiert wurden. Die Hardware wurde verbessert und außerdem ist jetzt Android 7.0 an Bord und alles steckt in einem neuen Gehäuse mit Metallelementen.

Quelle: Samsung Galaxy J3, J5 und J7 (2017): Neue Einsteiger-Smartphones offiziell vorgestellt

mobilcom-debitel Onlineshop

Samsung Galaxy S8: Spezial-Version des Handys deutlich teurer – CHIP

with Keine Kommentare

Das Galaxy S8 kommt in einer neuen Variante – für die Samsung mit Disney zusammengearbeitet hat. Die „Pirates of the Caribbean Special Edition“. Dem entsprechend sieht das Galaxy S8 auch aus, als hätte ein großer Johnny Depp-Fan sein Handy gemoddet: Das Wallpaper zeigt den Schauspieler als Jack Sparrow, die Android-Buttons sind durch themenspezifische ersetzt. Die enthaltene Schutzhülle verziert die Rückseite mit einem Totenkopf und hält so zumindest das Smartphone selbst frei von Marketing-Aufhübschungen.An der zugrundliegenden Hardware hat sich nichts geändert, das Display zeigt 2.960 x 1.440 Pixel, der Speicherplatz 64 GByte, geliefert wird das Handy in einer speziellen Schatzbox.Aktuell ist das Smartphone nur in China für umgerechnet fast 900 Dollar käuflich.

Quelle: Samsung Galaxy S8: Spezial-Version des Handys deutlich teurer – CHIP

Strompreise: Preise für Strom steigen weiter – manager magazin

with Keine Kommentare

Strompreise auf Rekordniveau – und Preise steigen weiter. Ein Vier-Personen-Haushalt zahlt im Schnitt 1223 Euro im JahrStrom wird noch teurer: In den nächsten Monaten müssen sich viele Haushalte auf steigende Strompreise einstellen. Für die Zeit von Februar bis April kündigten 75 Anbieter in der Grundversorgung Preiserhöhungen von durchschnittlich 3,4 Prozent an oder vollzogen diese bereits. Der Aufschlag bedeute für eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden zusätzliche Kosten von 42 Euro im Jahr.

Quelle: Strompreise: Preise für Strom steigen weiter – manager magazin   

 

Jetzt Hier Vergleichen und Sparen

Smartphone und Smart Home

with Keine Kommentare

klar kann man mit dem Smartphone auch Telefonieren aber diese kleinen Alleskönner sind viel zu schade um sie nur als Telefon zu nutzen. Mal ehrlich so ein Smartphone ist eine Kamera, HiFi Anlage, Computer, Telefon, Fernbedienung und vieles mehr in einem Gerät.

Wenn man all die Geräte die ein Smartphone in sich vereint einzeln Kaufen würde dann wäre das alles weit teurer als ein Top Gerät der Oberklasse.

So gesehen ist so ein Smartphone schon ein cooles Gerät.

Selbst die intelligente Haussteuerung Smart Home ist kein Problem mehr durch die Smartphones.

Ob Sicherheitsfragen oder Energie sparen alles geht mit dem Smartphone fast Problemlos.

Klar das da der Endverbraucher schnell überfordert ist all die Funktionen auch zu überblicken und effektiv zu nutzen.

Da muss man die Nutzer auch etwas an die Hand nehmen vor allem wenn es um ältere Menschen geht.

Wir freuen uns wenn Sie unsere Seite mal wieder besuchen denn wir werden uns um solche Themen kümmern.